☰ Menu

Guestpass Holidaypass

Als Gast eines Mitgliedsbetriebes des Tourismusvereins Gsieser Tal-Welsberg-Taisten erhalten Sie bei Ankunft den GUESTPASS - die kostenlose Vorteilskarte für unsere Gäste.

KOSTENLOSE NUTZUNG DER GESAMTEN ÖFFENTLICHEN MOBILITÄT IN SÜDTIROL!

  • Die Regionalzüge in Südtirol (Brenner (A)–Trient, Mals–Innichen)
  • Die Nahverkehrsbusse (Stadt-, Überland- und Citybusse)
  • Die Seilbahnen nach Ritten, Meransen, Jenesien, Mölten, Vöran und Kohlern (Bozen)
  • Die Trambahn Ritten und die Standseilbahn auf die Mendel
  • Das PostAuto Schweiz zwischen Mals und Müstair
  • Im WINTER: Berechtigung zur unbegrenzten Nutzung der Skibusse im Pustertal (inklusiv Gadertal!)

 

AUSNAHMEN

  • Langstreckenzüge (Intercity, Eurocity, Euronight, Eurostar)
  • Züge der Strecken Brenner - Innsbruck (A) und Innichen - Lienz (A), Einzelfahrscheine sind im Zug lösbar
  • Transport von Fahrrädern, Hunden und anderen Tierarten
  • Im SOMMER:
    • für den Shutteldienst zum Pragser Wildsee (Ticket: 3,00€/Fahrt)
    • für den Shutteldienst zu Plätzwiese (Ticket: 3,00€/Fahrt)
    • für den Shutteldienst zur Aronzo Hütte / 3 Zinnen (Ticket: 8,00€/Fahrt)

 

TOURISTISCHE LEISTUNGEN UND ERMÄßIGUNGEN IM SOMMER

  • kostenlose oder reduzierte geführte Ausflüge: Familienwanderungen, Bergtouren, Genuss-, Kletter-, Familien-, Wander- und Kulturtage!
  • Wanderkarte mit Wandertipps, erhältlich in Ihrer Unterkunft.
  • Kinder < 13,9 Jahren nehmen kostenlos am Urlauber-Aktiv-Programm teil.
  • Spielgolf Welsberg am Montag reduzierter Preis: Erwachsene 2€, Kinder bis 14 Jahre 1,50€. Ab 4 Personen 1 kInd kostenlos
  • Museum Mansio Sebatum in St. Lorenzen (Bruneck): 20% Preisnachlass auf den Eintritt
  • Abenteuerpark in Toblach: 10% Preisnachlass auf den Eintrittspreis
  • KreativRaft im Tauferer Ahrntal: 10% Preisnachlass auf alle Aktivitäten
  • LUMEN Museum auf dem Kronplatz: 10% Preisnachlass auf den Eintrittspreis

 

TOURISTISCHE LEISTUNGEN UND ERMÄßIGUNGEN IM WINTER

  • kostenlose oder reduzierte geführte Ausflüge: Winterspaziergänge, Schneeschuhwanderungen, Genuss-, Roedl-, Langlauf-, Ski- und KUlturtage!
  • Active Winter Wandertipps mit 30 Wandervorschlägen, erhältlich in ihrer Unterkunft
  • Kinder < 13,9 Jahren nehmen kostenlos am Urlauber-Aktiv-Programm teil.
  • Kunsteisanlage im Prenninger Park: am Montag kostenlos eislaufen mit Holidaypass Gsieser Tal - Welsberg - Taisten
  • Kostenlose Benützung der Eislaufplätze in Gsieser Tal und in Taisten
  • Kostenlose Benützung der beleuchteten Langlaufloipe (Rundkurs) in St. Magdalena / Gsieser Tal. Täglich von 17.00-22.00Uhr
  • 5% Ermäßigung auf Alpin- und Nordic Skiverleih bie Intersport Hellweger in Welsberg
  • Ermäßigung bie der Ski- und Langlaufschule Gsieser Tal 
  • kostenloser Skizubringerdienst aus dem Gsieser Tal
  • 10% Ermäßigung auf den Eintritt ins Museum Lumen am Kronplatz

 

DIE BEFÖRDERUNG VON KLEINKINDER IM KINDERWAGEN UND GEPÄCK IST KOSTENLOS

Hinweise zur Beförderung von Fahrrädern (im Sommer)
Das Fahrrad darf auf öffentlichen Verkehrsmitteln nur befördert werden, sofern genügend Platz vorhanden ist, auf jeden Fall haben zu befördernede Fahrgäste Vorrang gegenüber Fahrrädern. Die Mitnahme des Fahrrads ist an Bord des Zuges bei Überfüllung nicht gestattet. Die Mitnahme des Fahrrads ist an Bord der Buslinien nicht gestattet. Rad-Tagesticket zu € 7,00, erhätlich an den Fahrkartenschaltern in Bruneck und Innichen und an den Farhkartenautomaten. Das Ticket muss zu Beginn jeder Fahrt entwertet werden. 

Hinweise zur Beförderung von Hunden und anderen Tierarten: 
Blindenhunde und Kleintiere, die im Arm gehalten werden oder in einem Käfig oder Behälter mit den Maßen von höchstens 70x30x50cm befördert werden können, werden kostenlos befördert. Alle anderen Tiere können entweder mit der Einzelfahrkarte: 15 Cent pro Tarifkilometer oder mit der Mobilcard Junior (1, 3 oder 7 Tage) befördert werden.

Handhabung und Entwertungssystem:
WICHTIG: Auf der Rückseite muss der Name des Gastes und der Unterkunft eingetragen werden! Das Ticket muss zu Beginn jeder Fahrt entwertet werden (bei Bahnfahrten noch vor dem Einsteigen am Bahnhof mittels der blauen Automaten), ohne Angabe des Bestimmungsortes. Nach der ersten Entwertung gilt die Gästekarte sieben aufeinanderfolgende Tage.